Unser Plan

Wir sind jetzt so sehr gut Vernetzt, das wir uns endlich auch den Aufbau eines gut funktionierendem Meinungsforms annehmen können.

Zeit für ein Online Bürgerprortal , frei von Fakenews, unpolitisch, unkommerziell, Ehrlich, Ungeschminkt und Wahrheitsgetreu.

Jeder, spätestens als Steuerzahlender, wünscht sich insgeheim das mit dem Eingezahltem Geld, der Gemeinschaft klug und Sinnvoll für den gemeinsamen Nutzen gehandelt wird. Insgeheim können wir unsere Meinung dafür aber nicht bündeln, oder darstellbar machen. Dazu haben wir unter den Menue Skizzen, eine vieleicht erste Lösung von mehrern Darstellungsflächen skiziert, wie der Baum der Gesellschaft "wachsen" können wird, und welche Themen in Ihm, oder um Ihn, Platz finden könnten.

Brennend wichtige Themen in den Medien, finden zwar meist Vortrag, aber immer bleibt die Frage offen, wie dringend und wichtig sind diese wirklich. Hat das nun wieder nur einer gesagt,...Hier kann dies unseren Politikern deutlich gemacht werden. Wie viele würden prozentual pro Einwohner dafür stimmen. Jeder kann sich hier für eine Problematik einsetzen, und seine Anhänger und Helfer finden.

Mit Erstellung der Basis-Webseite, sollen auch Essay Erstellungen aus der gesamten Entwicklung, welche die Masse der Bürger abzeichnen,..oder wessen diese sich zuwenden, erstellt werden können. Sicher diese Essays, sind sehr wertvoll. Wir wollen dies nicht verheimlichen, und ganz transparent damit sein, wem wir diese eventuell geben,  und ob damit z.B. geld gemacht wurde, und weitere Foren gefencaised werden konnten.

Wir wollen nämlich „Weltweit den Völkern“, mehr Möglichkeit für eine Stimme geben.

Sicher, so wie es mal war,..wir könnten zum Wochenende aktiv auf der Demo stehen, aber doch auch eben „hier im Meinungsbildungsforum“ können wir gar nicht geringer, aktiv an wichtigen Themen beteiligen. Jedem registriertem Beteiligten wird dann frei stehen, ob er dann Anonym seine Stimme geben möchte, oder sogar mit Unterschrift, oder sogar auch noch finanziellem Beistand signalisieren möchte, damit echte Rechtsvertreter aktiv werden können. 

Artikel werden zum Vooting heraus gestellt. So wird die Beliebtheit entscheiden, ob dann die Wege zu mehr Umsetzungsmöglichkeiten eröffnet werden. Es können sich Mitstreiter auch mit Petition und Volksbegehren mit dessen Befürworter zusammenfinden. Wir wollen handlungsfähig werden, und wollen letztendlich, auch gerichtlichen Schritte nicht scheuen, würde der genügende Rückhalt aus dem Volk, nachweisbar sein.

Hier soll das Portal entstehen, um Unterdrückung, Wegsehen, Schönreden, und Verschwendung, etwas entgegengesetzt werden kann. Außerdem möchten wir Problembereiche erörtern, oder Misstände anzeigen. Ob sich echte Politit, oder Bürger-Eigenverwaltung in Breichen, auch etablieren lassen kann, nehmen wir erst mal als Möglichkeit in Betracht, wenn der erste Schritt guten Zuspruch, und funktionierende Umsetzung erhalten hat.

Wir möchte der Fassungslosigkeit und der Verzweiflung, nichts tun zu können weil rechliche Schritte nicht immer aleine möglich sind, einen Ausweg für Gerechtigkeit ermöglichen.

 

Als Beispiel:     Themen die uns und euch interessieren könnten,..

____________________________________________

 

Multiresitente Keime.

Wenn es jetzt schon so ist, das Ihr Ärzte uns nicht mehr warnt, vor den Gefahren der Keime, in euren, oder sollen wir sagen unseren  Krankenhäusern, sondern diese Keime oder Auswirkungen sogar selber nicht kennt.  Warum erhalten wir dann keine normale Reaktion und die transparenten Gespräche in der Öffentlichkeit, sondern nur Stillschweigen , und eure noch subtilere Aufforderungen, 5min vor der OP, den Haftungsauschluss für Euch, zu unterzeichnen. 

 

 

 

 

NEUES aktuelles Beispiel 06.06.2017 , 12:58 Uhr Berlin

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir fordern die USA zum Aussteig aus  dem freien Handel und Wettbewerb, auf.

Eine so große Nation, die meint im Sinne des globalen Klimaschutzabkommens nicht wirtschaften zu wollen, obwohl Sie es kann, und bereits zugesagt hatte. 
Also eine so große Nation die sich aus Gemeinsamen Schutz „Aller“ schlicht aus Wettbewerb entsagt, sichtbar und deutlich aus Vorteilsbeschaffungsmaßnahme, nicht am Schutz der Welt sich zu beteiligen, mit solchen ist dert Handel einzustellen. 
Eine Person, ein Präsident, hat dies für die USA entschieden, obwohl gar keine sichtbar unüberwindbaren Nöte je dokumentiert wurden, oder solche Entscheidung erzwingend vorgetragen wurden. Es ist offensichtlich das dieser Präsident nur Vorteilsverschaffung betreibt, und gar keinen Haltung besitzt sich gemeinsam mit Partnernationen einer  Herabwirtschaftung  der globalen Recourcen entgegenzustellen. Hier zeigt der „Größere, wie er den „Kleineren“ und „Anderen“ den Erhalt der sauberer Luft zumutet, sich selber von diesen Aufgaben eigenmächtig entbindet.
 
Bekanntlich macht die Luft keinen Halt an Landes Grenzen.
 
Wir fordern die Bundesregierung zur sofortigen und schellen Stellungnahme auf, und dazu sich in den Medien klar für einen Ausstieg der USA aus den Wirtschaftsbeziehungen zu positionieren.
Alle Staaten und Länder sollten sich deutlich positionieren, um solchen Gemeinschafts-Zerstörendem Handeln, eine klare deutliche Absage zu erteilen. 
Auf die USA sollten, falls dies tatsächlich, durch diese eine Person umgesetzt werden soll,  Strafzölle erhoben werden, da Sie im globalen Gefüge, ohne Zugeständnisse auf Wiederherstellung und Schonung der Umwelt,  produzieren möchte. 
 
 
 
Schlagwortsuche:
.
Weitersagen, Position beziehen. -Kein Opfer sein---Sondern sich zur Wehr setzen-
Aktiv an der Gestaltung unserer Zukunft beteiligt sein.
.
Www.worldrescue.de     Berlin 6.06.2017